Sie sind hier: » Aktuelles | Aktuelle News

Aktuelles

20.06.2017 10:11 Alter: 121 Tage

EMV-Richtlinie: Sprachliche Anforderungen

In welcher Sprache müssen die gesetzliche vorgeschriebenen Dokumente (technischen Unterlagen, Betriebsanleitung, Konformitätserklärung) sowie die Informationen am Gerät sein?

 

Die neue EMV-Richtlinie 2014/30/EU nennt keine expliziten sprachlichen Anforderungen. Statt dessen verweist die Richtlinie auf die jeweiligen nationalen Bestimmungen.

Beispielsweise fordert die EMV-Richtlinie 2014/30/EU in Artiekl 7 (7):

Die Hersteller gewährleisten, dass dem Gerät die Betriebsanleitung und die in Artikel 18 genannten Informationen [Informationen zur Nutzung des Geräts, Anm.] beigefügt sind, die in einer vom betreffenden Mitgliedstaat festgelegten Sprache, die von den Verbrauchern und sonstigen Endnutzern leicht verstanden werden kann, verfasst sind...

Für Hersteller bedeutet dies, dass geprüft werden muss, welche sprachlichen Anforderungen in bestimmten Ländern gelten. Für die meisten Länder entsprechen die geforderten Sprachen den jeweiligen Landessprachen. Für mehrsprachigle Länder wie z.B. Belgien oder Schweiz gelten besondere Bestimmungen.

Zur leichteren Übersicht wurde von der EMV-AdCo (EMV-Administrative Cooperation Group) ein Dokumente erarbeitet, welches in einer Tabelle die sprachlichen Anforderungen der unterschiedlichen Länder darstellt:

http://ec.europa.eu/docsroom/documents/23623

 

Niederspannungsrichtlinie

Die Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU enthält bzgl. der sprachlichen Anforderungen ebenfalls Verweise auf die jeweiligen nationalen Bestimmungen. Eine Übersichtstabelle analog zu jener für die EMV-Richtlinie liegt aktuell leider nicht vor.

In der Schweiz wurde die Niederspannungsrichtlinie durch die "Verordnung über Niederspannungserzeugnisse (NEV)" umgesetzt. Diese definiert für die sprachlichen Anforderungen:

Betriebsanleitung und Sicherheitsinformationen: NEV Art. 11 (1)

...mindestens in der Amtssprache oder den Amtssprachen des Ortes bei, an dem es auf dem Markt bereitgestellt gebracht wird.

Technische Unterlagen: NEV Art. 12

(2) Die technischen Unterlagen müssen in einer schweizerischen Amtssprache oder in Englisch abgefasst sein…
(3) Die technischen Unterlagen können in einer anderen Sprache abgefasst sein, sofern die zu ihrer Beurteilung erforderlichen Auskünfte in einer schweizerischen Amtssprache oder in Englisch erteilt werden.

Konformitätserkärung: NEV, Art. 8a

... in einer schweizerischen Amtssprache oder in Englisch abgefasst oder in eine dieser Sprachen übersetzt sein;

Als schweizersiche Amtssprachen gelten entsprechend der Produktsicherheitsverordnung (PrSV) Art. 11 Deutsch, Französisch und Italienisch.

Links:

 

Unterstützung durch IBF:


 

Aktuelles

11.09.2017 16:02

Neue Normenverzeichnisse zu Niederspannungs- und ATEX-Richtlinie veröffentlicht

Am 08.09.2017 wurden im Amtsblatt neue Verzeichnisse harmonisierter Normen...[mehr]



21.08.2017 17:20

Fehlerhafte Übersetzungen im Leitfaden zur Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU

Die Zitate aus der Richtlinie entsprechen nicht in allen Fällen dem...[mehr]



21.08.2017 17:03

Neuer Leitfaden (Guide) 2.1 zur Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Der am 19.07.2017 erschienene Guide enthält interessante neue...[mehr]



Aktuelle Termine

23./24.10.2017

06./07.11.2017

06.11.2017

08./09.11.2017

09.11.2017

14./15.11.2017

16./17.11.2017

16.11.2017

21.11.2017

28.11.2017

01.12.2017

05./06.12.2017

07.12.2017

12./13.12.2017

12.12.2017

16./17.01.2018

18./19.01.2018

23.01.2018

24./25.01.2018

13./14.02.2018

06./07.03.2018

08./09.03.2018

14.03.2018

14.03.2018