Sie sind hier: » Lösungen | Praxissoftware Safexpert | Safexpert Maschinenrichtlinie

CE-Kennzeichnung nach Maschinenrichtlinie - Risikobeurteilung mit Safexpert

Seit 1995 unterliegen Maschinen, die der Maschinenrichtlinie unterliegen und im EWR oder in der Scheiz in den Verkehr gebracht werden, der Verpflichtung zur CE-Kennzeichnung. Davon sind unter anderem diese Produktgruppen betroffen:

  • Industriemaschinen
  • Industrieanlagen
  • Sondermaschinen
  • Serienmaschinen für den industriellen, gewerblichen oder privaten Einsatz
  • Unvollständige Maschinen, die für den Einbau in andere Maschinen oder Anlagen in den Verkehr gebracht werden
  • Maschinen für die eigene Produktion
  • ...

Hintergrundinformationen dazu finden Sie hier, ...

Eine ordnungsgemäß durchgeführte und dokumentierte Risikobeurteilung bildet eine zentrale Voraussetzung zur CE-Kennzeichnung. Die einfachste und kostengünstigste Unterstützung bietet dabei das Modul "Safexpert Risikobeurteilung".

CE-Leitfaden nach Maschinenrichtlinie

Mehr Komfort bietet das Modul "CE-Leitfaden nach Maschinenrichtlinie". In 8 Schritten führt Sie dieses Tool einheitlich und systematisch durch das Konformitätsbewertungsverfahren nach Maschinenrichtlinie:

  1. Einstufung des Erzeugnisses
  2. Anwendung von Richtlinien klären
  3. Normenanwendung klären
  4. Risikobeurteilung durchführen
  5. Technische Unterlagen zusammenstellen
  6. Konformitätsbewertungsverfahren nach Anhang IV-Erzeugnissen klären
  7. Interne Fertigungskontrolle durchführen
  8. EU-Konformitätserklärung drucken

Unterstützung durch Safexpert

Für die optimale Erledigung der acht Schritte stellt Ihnen Safexpert diese Funktionen bereit:

  • In Schritt 1 definieren Sie, in welche Produktgruppe Ihr Erzeugnis im Sinne der Maschinenrichtlinie einzustufen ist: Maschine, auswechselbare Ausrüstung, unvollständige Maschine usw.
  • In den Schritten 2 und 3 legen Sie fest, welchen EU-Richtlinien und Normen bei der Entwicklung Ihres Produkts angewandt werden müssen. Das Modul Safexpert NormManager unterstützt Sie bei der Recherche!
  • In Schritt 4 führen Sie die Risikobeurteilung nach EN ISO 12100 durch. Safexpert enthält dazu die Gefährdungsliste nach Anhang B dieser harmonisierten europäischen Norm.
  • In Schritten 5 stellen Sie auf Basis der in Safexpert enthaltenten Checkliste die gesetzlich geforderten Dokumente nach der Niederspannungsrichtlinie zusammen.
  • Sofern zutreffend, erfüllen Sie in Schritt 6 die speziellen Anforderungen des Konformitätsbewertungsverfahrens für Anhang IV-Maschinen. Falls Ihre Maschine nicht unter Anhang IV fällt, wird dieser Schritt automatisch ausgeschaltet.
  • Im Rahmen der internen Fertigungskontrolle prüfen Sie in Schritt 7, ob Ihr Erzeugnis mit den technischen Unterlagen übereinstimmt.
  • Dann drucken Sie in Schritt 8 noch die Konformitätserklärung aus. Hier können Sie sehr einfach Ihr eigenes Logo integrieren.

Details zu den Funktionen

Erweiterte Risikobeurteilung

Im CE-Leifaden besteht die Möglichkeit, zu jeder einzelnen Maßnahme zu dokumentieren, nach welchen Normen bzw. Normenabschnitte die sicherheitstechnischen Lösungen entwickelt wurden:

Dadurch kann Safexpert in Verbindung mit dem Safexpert NormManager automatisch prüfen, welche Maßnahmen in welchen Projekten nicht mehr dem Stand der Normung entsprechen.

Im Register "Kategorie, PL, SIL" ermittelt Safexpert auf Basis der Risikobeurteilung den erforderlichen Performancelevel nach EN ISO 13849-1 oder den erforderlichen SIL nach EN 62061: 

Durch einen Klick auf "PL berechnen" wird die Spezialsoftware Sistema zur Auslegung der Sicherheitsfunktion geöffnet. Sistema gibt den berechneten Performancelevel an Safexpert zurück. Solange der erreichte PL kleiner als der erforderliche Wert ist, wir das Warndreieck angezeigt.

Im Register "Bauteil" werden die angewandten Sicherheitsbauteile verwaltet.

Im Register "Betriebsanleitungs-Assistent" können die Hinweise auf Restgefährdungen direkt einem Abschnitt in einer Betriebsanleitungs-Vorlage zugewiesen werden. Dadurch wird sichergestellt, dass in der Betriebsanleitung keine wichtigen Hinweise auf Restgefährungen fehlen.

Schnittstelle zu Redaktionssystem

Mit Safexpert exportieren Sie alle Hinweise auf Restgefährungen und lesen diese in das Redaktionssystem Schema ST4® (ab der Version 2012 R2) ein. Damit ist es schnell möglich, ausgewählte Maßnahmentexte, sowie die Struktur der Risikobeurteilung in das Redaktionssystem zu übernehmen.

Jetzt testen

Starten Sie noch heute mit Ihrer ersten Risikobeurteilung oder CE-Kennzeichnung.

Kostenloser Demo-Download

 

 

 

Aktuelles

21.06.2017 10:32

Neue Normenverzeichnisse zu Maschinen- und ATEX-Richtlinie veröffentlicht

Am 09.06.2017 wurden im Amtsblatt 2017/C 183 neue Verzeichnisse der...[mehr]



20.06.2017 10:11

EMV-Richtlinie: Sprachliche Anforderungen

In welcher Sprache müssen die gesetzliche vorgeschriebenen Dokumente...[mehr]



06.02.2017 15:28

Normen und Standards in der Rechtssprechung

Welche Bedeutung haben sicherheitstechnische Normen in Gerichtsurteilen?[mehr]



Aktuelle Termine

27.06.2017

06.07.2017

11.07.2017

18.07.2017

26.07.2017

10.08.2017

05./06.09.2017

08.09.2017

12.09.2017

13./14.09.2017

19./20.09.2017

21.09.2017

21.09.2017

26./27.09.2017

27./28.09.2017

17./18.10.2017

19./20.10.2017

23./24.10.2017

25.10.2017

06./07.11.2017

06.11.2017

08./09.11.2017

16./17.11.2017

28.11.2017

29.11.2017

01.12.2017

12./13.12.2017