Messeteilnahme

IBF an der SPS in Nürnberg

26. - 28. November 2019

Das präsentieren wir Ihnen an unserem Stand

Safexpert – Die Standardsoftware zur CE-Kennzeichnung

Sie kennen die marktführende Software zur Risikobeurteilung und CE-Kennzeichnung noch nicht? Dann nutzen Sie die Gelegenheit von unseren Experten vor Ort Einblicke (Live-Demos) in Safexpert und Antworten auf Ihre Fragen zu bekommen.

Neu: An der Messe erhalten Sie einen ersten Einblick in den völlig neu entwickelten Safexpert NormManager inklusive der neuen Safexpert Knowledge Base, mit der Zusatzwissen zu Normen dafür sorgen wird die Lücke zwischen „Stand der Normung“ und „Stand der Technik“ zu schließen.

Für Anbieter von sicherheitstechnischem Equipment wird dies von hohem Interesse sein, um Konstrukteuren ihre top aktuellen Lösungen direkt während dem Konstruktionsprozess als Auswahl zur Verfügung zu stellen.


Vortragstipp:

  • Risikobeurteilung und CE - So vermeiden Sie die 5 häufigsten Fehler
    Referent: Johannes Frick
    Wann: 26.11.2019, 10:20-10:40
    Wo: VDMA-Forum - Halle 5-240

Kopiervorlagen für Risikobeurteilungen und CE-Dokumentationen

Seit mehr als 25 Jahren wünschen sich Konstrukteure und Planer Kopiervorlagen für Risikobeurteilungen und CE-Dokumentationen. Jetzt bieten ausgewählte Experten der von der Firma IBF gegründeten „Standards Experts Community“ (SECOM) derartige Vorlagenprojekte für die tausendfach bewährte CE-Praxissoftware Safexpert an. Die Vorlagen werden auf Basis harmonisierter europäischer Normen produktspezifisch entwickelt.


Vortragstipp:

  • Mit Safexpert Vorlagenprojekten CE-Kosten reduzieren
    Referent: Ing. Helmut Frick
    Wann: 28.11.2019, 12:40-13:00
    Wo: Forum Hall 3 - Halle 3-668

Wissen zu CE für Ihre Organisation

Hat Ihre Organisation das nötige Wissen um rechtssicher und vor allem effizient sichere Maschinen oder Geräte zu bauen? Nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit unseren Experten um zu erfahren in welchen Bereichen häufig Ineffizienzen entstehen und wie Sie diese – zum Teil mit externer Unterstützung, zum Teil selbst – beseitigen können.

Wen Sie an der SPS treffen

Dipl.-Ing. (FH) Raymond Puppan

messeanwesend: 26. - 28. November

Fachreferent CE-Kennzeichnung und Safexpert.

Standortleiter der IBF Sales & Consulting GmbH in Stuttgart sowie Leiter des standortübergreifenden CE-Consulting-Teams bei IBF. Fachbeirat im Masterstudiengang Verfahrenstechnik, zuvor Lehrbeauftragung an der Fakultät für Technische Prozesse an der Hochschule Heilbronn. Zuvor Studium der Verfahrens- und Umwelttechnik mit Diplomarbeit bei der Porsche AG Zuffenhausen und Ausbildung zum Automobilmechaniker bei der AUDI AG Neckarsulm.

 


Johannes Frick, MSc ETH

messeanwesend: 26. - 28. November

Fachreferent CE-Kennzeichnung nach Maschinenrichtlinie und Niederspannungsrichtlinie.

Geschäftsführer der IBF Solutions AG mit Sitz in Zürich. Studium der Elektrotechnik an der ETH Zürich im Schwerpunkt Energietechnik. Masterarbeit im Bereich der Energieeffizienz im Werkzeugmaschinenbau. Zuvor Ausbildung an der HTL Innsbruck mit Diplomarbeit zum Thema EMV.

 


Ing. Helmut Frick

messeanwesend: 27. - 28. November

Geschäftsführer der IBF GmbH

Seit 1994 spezialisiert auf Fragen der CE-Kennzeichnung von Maschinen und Anlagen, zuvor 7 Jahre im Bereich Konstruktion / Steuerungsbau in der Investitionsgüterindustrie tätig. Fachreferent in zahlreichen Seminaren und Konferenzen zur Maschinensicherheit. Projektleiter des Softwaresystems „Safexpert"; seit 2011 Leiter des Projekts "Modernes Normen- und Compliance Management der Zukunft".

 

Fordern Sie Ihr kostenloses Messeticket an oder vereinbaren Sie einen Termin

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit der DSGVO. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Falls Sie die Option "ein kostenloses Ticket für die Messe anfordern." gewählt haben werden Ihre Daten zur Anforderung des Tickets an die Mesago Messe Frankfurt GmbH weitergegeben.

SPS - smart production solutions

Die Fachmesse der industriellen Automation

 

Rund 1.650 Anbieter von Automatisierungstechnik aus aller Welt werden vom 26. - 28. November 2019 als Aussteller in Nürnberg erwartet. Aktuelle Produkte und Lösungen der industriellen Automation aber auch richtungsweisende Technologien der Zukunft stehen im Fokus der Leistungsschau.

Besucher der Messe profitieren von dem umfassenden Angebot der nationalen und internationalen Automatisierungs- und Digitalisierungsanbieter und können sich dennoch innerhalb eines Tages einen kompletten Marktüberblick verschaffen. So verzeichnet der Messeveranstalter Mesago 71 % Tagesbesucher auf der Automatisierungsmesse. 7 % der Besucher nehmen für ihre Technologie-Recherche alle drei Messetage in Anspruch. Der Anteil internationaler Besucher lag im vergangenen Jahr bei 27,6 % (18.154 Besucher). 47.546 Besucher der Vorjahresveranstaltung stammten aus Deutschland.