Anmeldeformular Seminare

Teilnahme fix buchen oder unverbindlich reservieren

Anmeldeformular

 

Allgemeine Informationen zum Datenschutz
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit der DSGVO. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teilnahmebedingungen

Im Falle einer kostenpflichtigen Veranstaltung ist die Teilnahmegebühr nach Erhalt der Rechnung bis 1 Woche vor dem Schulung/Seminarstermin zu überweisen. Wurde die Teilnahmegebühr nicht fristgerecht einbezahlt, ist der Zahlungsbeleg bei Schulungs oder Seminarbeginn als Teilnahmeberechtigung vorzulegen. Die Veranstaltung kann bei zu geringer Teilnehmerzahl bis eine Woche vor Beginn abgesagt werden. Sollte das Seminar/Schulung auf Grund höherer Gewalt nicht stattfinden (z. B. Anreise der Referenten durch Hochwasser nicht möglich, Erkrankung oder Unfall eines Referenten), haftet der Veranstalter für keinerlei daraus entstandenen Schäden. In diesem Falle, sowie bei Absage auf Grund zu geringer Teilnehmerzahlen erfolgt die Rückerstattung der bereits bezahlten Beträge.

Ein Rücktritt von der Anmeldung muss schriftlich erfolgen und ist bis 21 Tage vor Seminar oder Schulungstermin kostenfrei. Danach werden 30% der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt, ab 4 Tage vor der Veranstaltung oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr verrechnet. Gerne akzeptieren wir eine(n) Ersatzteilnehmer(in).

Zusätzliche Teilnahmebedingungen (Corona)

Die nachfolgend genannten Bedingungen gelten zusätzlich zu den oben genannten allgemeinen Bedingungen und ergänzen bzw. präzisieren diese.

Buchungen, welche zwischen dem 15.3.2020 und dem 1.8.2020 getätigt wurden, können bis zu 4 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei auf ein anderes identisches Seminar (Präsenz oder Online) umgebucht werden. Sollten Sie kurz vor der Veranstaltung Krankheitssymptome verspüren ist eine kostenfreie Umbuchung bis zu einem Tag vor der Veranstaltung möglich. Diesbezüglich ist kein ärztlicher Nachweis erforderlich, es gilt der Vertrauensgrundsatz. 

Die Teilnehmer verpflichten sich bei Krankheitssymptomen nicht an Veranstaltungen von IBF teilzunehmen. Teilnehmer bringen ihren persönlichen Mundschutz (sofern am Seminarort behördlich verpflichtend) zum Seminar mit. Ebenfalls verpflichten sich die Seminarteilnehmer die behördlich definierten Abstandsregeln einzuhalten und nehmen davon Abstand am Seminar Hände zu schütteln.